imker kiel kopfgrafik
E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Montag, den 18. Januar 2010 um 21:14 Uhr

Bienen, Bienenschwärme, Imker, Schwarm einfangen

Wir unterstützen das Wiki für die Koordination von Flüchtlingsarbeit in Kiel

 

Ersteinmal Herzlich Willkommen

Es ist Schwarmzeit. Bienen fliegen in die Gärten und befruchten das Obst und die Blumen. Die Völker bei uns Imkern wachsen dabei zu beachticher Größe heran und teilen sich anschliessend. Es macht sich dann eine riesen Wolke an Bienen auf den Weg und fällt in Nachbars Garten ein!

 

Was also tun?

Zuerst - abschecken ob es überhaupt Honigbienen sind:

  1. sind es tausende von Bienen? Alles ist voller Bienen? Sie haben Panik?
  2. die "Bienen" wohnen nicht in einem grauen Kugelnest?
  3. die "Bienen" sehen aus wie Bienen und nicht wie Wespen?

 

Bitte rufen Sie mich NICHT an wenn:

  1. es weniger als 1000 Bienen sind. Das sind dann Wildbienen und die stehen unter Naturschutz. Ab Juni ist das Schuspiel vorbei.
  2. wenn es Wespen sind. Die stehen auch unter Naturschutz
  3. wenn es ein graues Kugelnest ist. Das sind auch Wespen. Ganz ehrlich.
  4. Wenn es zwar Wespen oder Wildbienen sind und sie Angst und Ihre Katze/Hund/Kind/Oma/Topfpflanze haben. Ich kann da nichts machen. Wirklich nicht. Die Feuerwehr auch nicht.

 

Ansonsten gibt es da vier Möglichkeiten:

 

Mich anrufen - ich kann noch ein paar Bienen gebrauchen: 0151 / 24 16 58 84
bei der Schwarmbörse melden: www.schwarmboerse.de (klappt super)
Im Telefonbuch einen Imker suchen (viel spass!)
bei der Feuerwehr anrufen (kann klappen)

 

Forum

Hier im Forum gibt es auch schon die ersten Angebote. Grade eben habe ich ein Programm zur Varroakontrolle erstellt. Wer mag kann es hier runterladen. Und noch eine Info: Vom 10. bis zum 15.8.2010 findet die Imkerwoche im Freilichtmuseum Molfsee statt. Dort kann mann von morgens bis abends in der Korbflechterscheune mit Imkern aus der Umgebung Kiel/Flintbek sehr gut in Kontakt kommen. Wer also Interesse an der Imkerei hat sollte in dieser Zeit umbedingt vorbei schauen.

 

Intention

Es geht um die Vernetzung von Imkern und deren Sympathisanten aus dem Bereich Kiel und Umgebung. Bestimmt braucht jemand grade Material und ein anderer hat grade Material über. Oder ein Jungimker hat ein Problem und ein erfahrener Imker hat die Lösung. Oder jemand (wie ich) wollte schon immer Bienen haben, hat aber keine Ahnung wie mit Bienen anfangen. Hier ist das Portal dafür, ein Portal für alle Imker: Jungimker, Carnica Imker, Bio Imker, Imker der dunklen Biene, Hobby Imker, Vereinsimker, wilde Imker ... tauscht Euch aus und vertragt Euch!

abflammen
bauch1
ei stehende
Foto 2
Foto6
Foto_einkleiden
milber
smoker_brennt
stock_oeffnen

Motivation

2009 hatte ich beschlossen ein wenig in die Imkerei einzusteigen. Also dachte ich - google wirds richten, schnell mal eben "Imker Kiel" eingeben. In meinem Haupthobby "christlicher Glaube" klappt die Vorgehensweise recht gut. Ich habe aber nichts zum Thema "Imker Kiel" gefunden. Nach einigem rumgesuche hatte ich dann die Imkerschule in Bad-Segeberg entdeckt. Dort stand was von Wilfried und eben dieser stand im Telefonbuch. Wilfried gab mir die Nummer von Horst. Horst zeigt jetzt einer Truppe Anfänger (also auch mir) das Imkern im Freilichtmuseum.

Ach ja - und dann noch eine Bemerkung zu einer weiteren parallele zwischen Hardcorechristen und Imkern: missionarischer Eifer: Carnica <-> dunkle Biene <-> Buckfast, Reizfütterung <-> kein Reizen, Brutwaben im Honigraum, Ganzkörperkondom <-> kein Schleier, ... Ich bin da z.Z. noch völlig schmerzfrei und schau mal was da so alles an Zündstoff auf uns zukommt.

Möglichkeiten auf Imker-Kiel.de

Da ist zuerst mal das Forum. Hier kann jeder mitmachen - einfach so - ohne oben rechts auf "anmelden" zu klicken und sich zu registrieren. Solange uns hier kein böser Spam-Bot entdeckt und das Forum mit Werbung vollknallt, soll das auch so bleiben. Aber immer dran denken - ein Forum lebt vom mitmachen. Also nicht nur lesen sondern auch mal fragen und antworten.

Weiter geht es mit dem Bereich "News". Hier entsteht zur Zeit ein Erlebnisbericht von Jungimkern im Freilichtmuseum Molfsee, bestehend aus vielen kleinen Artikeln mit vielen Bildern und Videos. Kommentare zu den Berichten sind ausdrücklich erwünscht. Benutzt dazu die Kommentarfunktion am Ende der Artikel. Will jemand eigene Berichte schreiben? Das Bienenjahr mit der Bienenkiste? Ideen bitte ins Forum!

Dann sind da noch die Weblinks. Nein dies hier ist definitiv nicht die einzige Informationsquelle zum Thema Bienen und Imkerei. Was es auch immer zu diesem Thema im Web gibt kommt hier rein. Besonders gelungen finde ich dort die Videos vom IWF. Das sind bestimmt 8h an Filmstoff. Wer das alles durchgesehen hat kann sich schon fast Imker nennen. Neue Weblinks kann jeder nach einer Anmeldung einreichen.

Was gibs noch? Den Veranstaltungskalender. Ja - auch der lebt vom mitmachen.

Was gibt es noch nicht? Die Selbstdarstellung von Vereinen und sonstigen nichtkommerziellen Imkergruppen oder Projekten.

Lizenzrechtliche Fragen

Wir sind hier in Deutschland und da ist alles geregelt. Um da gleich mal mitzumachen stelle ich alle Inhalte dieser Website unter die by-sa Lizenz. Wenn jemand das für seine Beiträge anders haben will, dann möge er es explizit angeben.