imker kiel kopfgrafik
Geschrieben von: Administrator   
Donnerstag, den 17. Juni 2010 um 14:54 Uhr

Bienen im Haus

Doofe Sache mit Bienen im Haus. Die Kleinen krabbelm am Fenster hoch, verfangen sich überall und sind irgendwie ungehalten und schlecht gelaunt. Es war aber auch nicht meine Idee aus dem Schwarmfangkasten auszuziehen. Nagut - ich hätte schon mal ganz genau darauf achten können wirklich alle Löcher am Kasten zu stopfen.

Zumal ich mir schon gedacht hatte, dass der Schwarm weisellose ist. Die Mädels waren einfach nicht zu halten. Gut das die Werkstatt mein Raum ist, und das Bienen in der Werkstatt damit auch mein Problem ist und niemand auf mich sauer sein kann. Dumm dass das Werkstattfenster nicht ganz Bienendicht ist und damit die kleinen ständig panisch auf unserer Terrasse auf Orientierungsflug gehen müssen. Damit bestand höchster Handlungsbedarf, meinte meine Frau, und zwar jetzt gleich und nicht gleich oder bald...

 

Was tun? Mein Blick fiel durch den Schleier auf meinen Industriestaubsauger. Damit liesse sich das Kernproblem sicherlich schnell beheben, aber die Bienchen würde ich dem sicheren Tod preisgeben. Ausserdem wäre dann auch der Filter mit dem Honig auch den geplatzten Schwarmbienen versaut (IIIHHHgitt).

Da viel mein Blick auf das folgende Gartenspezialgerät:

 

 

Platz genug für die Bienchen und der Ansaugstutzen ist klein und weitet sich. Die Bienen prallen schräg wie ein Skispringer auf die Bodenplatte und werden so mehr oder weniger sanft abgebremst. Ausserdem macht der Ansaugstutzen keine Biegungen. Die Bienen fliegen einfach greade rein und prallen nicht an die Wände von einem Staubsaugerschlauch. Und dann der größte Vorteil: das Teil steht im Garten und nicht um Baumarkt.

Schritt 2. Bienen in der Kanne lassen:

Ganz einfach: Luftdurchlässiges Schaumgummi aus meiner Grabbelkiste.

Schritt 3: Reduzierstück bauen. Der Staubsaugerschlauchdurchmesser vom Sauger ist einfach zu klein für die Kanne. Man nehme also einen 500g Yogurtbecher

trenne den Boden ab:

und schneide ein Loch in die Seite:

Super Gerät. Mit der Tülle konnte ich alle Bienen absaugen. Anschliessen habe ich den Weisellosen Schwarm dem Pfingstschwarm zulaufen lassen. Es blieb zwar eine Handvoll Toter Bienen auf dem Brett liegen, aber ich hatte auch viele tote Bienen vom Fußboden aufgesaugt.